Projekte

  • ESUG Evaluation für das BMJV

Das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) steht nach fünf Jahren zur Evaluierung an. Im Mai 2017 hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hierzu eine wissenschaftliche Untersuchung in Auftrag gegeben. Ich freue mich, als Teil der Bietergemeinschaft Jacoby/Madaus/Sack/Schmidt/Thole diese Untersuchung im Zeitraum von Mai 2017 bis Mai 2018 durchführen zu dürfen.

  • ELI-Projekt „Rescue of Business in Insolvency Law“

Nach dem Eingang aller Berichte der National Correspondents (siehe Beitrag) wird es von nun an die Aufgabe von mir und den anderen Verantwortlichen des Projekts – Prof. Bob Wessels und Kristin van Zwieten – sein, Recht und Praxis der Unternehmenssanierung in den untersuchten Rechtsordnungen zu untersuchen und „best practices“ herauszufiltern. Den ersten internen Berichtsentwurf stellten wir auf der Jahrestagung des European Law Institute im September 2016 in Ferrara vor. Eine Veröffentlichung des finalen Berichts ist nach der Annahme durch die ELI Mitglieder (im September 2017) für das erste Quartal 2018 bei Oxford University Press geplant.

  • Die Europäische Initiative für eine Restrukturierungsrichtline

Die Kommission hat nach den enttäuschenden Erfahrungen mit der Empfehlung vom 12.3.2014 nun einen Richtlinienentwurf vorgelegt, der das Potenzial hat, das deutsche Recht im Bereich der vorinsolvenzlichen Sanierung wie auch der Restschuldbefreiung beachtlich zu beeinflussen. In diesem Prozess bin ich nicht nur als Berichterstatter des ELI Projekts involviert, an dem sich ja auch die Kommission direkt beteiligt. Ich kommentiere diese Entwicklung auch in Vorträgen und wissenschaftlichen Beiträgen.

  • BeckOK zur Insolvenzordnung, Neuerscheinung, §§ 1-10, Verlag C.H. Beck, online seit Juni 2016

Für den neuen BeckOK-InsO bietet sich die Gelegenheit, die grundlegenden allgemeinen Vorschriften der Insolvenzordnnung näher zu beleuchten. Gerade die Entwicklung der Verfahrensziele gilt es dabei eingehend zu beleuchten und neu zu hinterfragen.

  • Beck´scher Online-Großkommentar zum BGB, §§ 765-778, Garantievertrag, Verlag C.H. Beck, online seit September 2015

Für den neuen Online-Großkommentar des Beck-Verlags habe ich die Kommentierung des Bürgschaftsrechts übernommen – eine spannende Rückkehr zu den Themen der Promotion. Die 400 Seiten umfassende Kommentierung ist seit September 2015 online verfügbar.

  • Die neue Europäische Insolvenzverordnung 2017

Die Überarbeitung der EuInsVO ist abgeschlossen und die neue Verordnung tritt im Juni 2017 in Kraft. Nun gilt es, die Neuregelungen zu betrachten und auf Problemstellungen aufmerksam zu machen, die sich bei der Anwendung des neuen europäischen Rechts stellen werden. Ein erstes Ergebnis dieser Arbeit ist bereits in der IILR 2015 erschienen. 2016 werden weitere folgen (siehe etwa hier); ab 2016 werde ich zudem an zwei Neukommentierungen beteiligt sein.